Dieses Projekt befindet sich derzeit in der Umsetzung, daher wird dieser Beitrag nach Erreichen bestimmter Meilensteinen stetig ergänzt und aktualisiert.

Im Zuge eines Online-Shop-Relaunch wird die IT-Systemlandschaft erneuert und effzienter gestaltet. Zentraler Baustein ist der Austausch des Servers.

Der Server stellt den 5 Clients eine zentrale Datenbankanwendung zur Verfügung und wird als Datenserver genutzt. Ausgangssituation ist eine in die Jahre gekommenen Serverkonfiguration, weshalb nicht nur beim Betriebssystem ein größerer Versionssprung notwendig ist. Besonders die Hardwarekonfiguration und das Sicherheitsmanagement bedarf einer kompletten Neuausrichtung.

Wir achten auf eine sinnvolle und passende Lösung

Das neue Serversystem stammt von HPE (Hewlett Packard Enterprise). Um gegen Ausfälle gewappnet zu sein, wurden ein obligatorisch zweites Netzteil verbaut sowie ein RAID 1 System konfiguriert. Neben einer lokalen Datensicherung werden Backups in der Cloud gesichert. Da die bisher laufende VMware nach intensiver Analyse der Netzwerkumgebung und den damit verbundenen Anforderungen komplett überflüssig ist, wird auf diese verzichtet. 

Effizienz steigern

Eine klar definierte Rechtevergabe sowie eine optimierte Datenstruktur ermöglichen eine saubere Implementierung der Clients und effiziente Workflows im Arbeitsalltag. Durch das enorme Datenaufkommen durch Korrespondenz, Projektarbeiten, Bildarchive oder Kundenmanagement erfordern eine zukunftsfähige Struktur der Datenverarbeitung und -sicherung. Ziel muss sein, die Effizienz zu steigern und damit digitale Workflows zur Zeitersparnis zu schaffen.

Sie benötigen Unterstützung bei der Modernisierung Ihrer IT-Systemlandschaft?

Sprechen Sie uns an!

Previous Post Next Post